EREMIA - Auszeit, Coaching, Retreats & Seminare in der Sahara 

 

"Gott gab den Menschen das grüne Land und das Wasser, um sie zu ernähren. Und die Wüste, damit sie ihre Seele finden können.“
(Arabisches Sprichwort) 


 
Das griechische Wort EREMIA bedeutet Wüste, aber auch innere Einkehr und Einsamkeit.
2019 entschied ich mich für ein Leben in der Sahara Marokkos.

Mein Mann und ich widmen uns hier der Tierhaltung und betreiben ein Camp, auf dem immer wieder bereichernde Begegnungen stattfinden.

Möchtest du Seminare in der unendlichen, magischen Weite der Wüste anbieten oder sogar eine Zeit hier verbringen?
Alle meine Angebote können hier vor Ort gebucht werden. 


Wenn du eine Auszeit mitten in der Sahara wünschst und dabei von mir begleitet werden möchtest, melde dich gerne für mehr Informationen.  


Vanessa & Rachid 



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

M`Hamid El Ghizlane/Zagora/Marokko 


Fotoprojekt "Spuren im Sand"


Dieses Projekt entstand während der Corona-Zeit in der Sahara und ist teil eines studentischen Projekts im Rahmen meines Kunststudiums an der Alanus Hochschule Alfter.
Der Fotoband ist gegen einen Unkostenbeitrag bei KulturSensibel erhältlich und gibt´s hier zum Downloaden. 



موتوا قبل أن تموتوا
Stirb, bevor Du stirbst
(Prophet Muhammad )

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.
(Goethe)




Gedanken während des Lockdowns


  
JETZT.

Jetzt ist Punkt. Ist bewegter Stillstand. 
Schwere springt erleichtert angstvoll umher,
orientierungslos, im Hier und Jetzt das Weite suchend.

Freude tanzt traurig Tango.

Die Zukunft ringt um die Vergangenheit.

Die Hoffnung stirbt zuerst in das Pure Lebendige hinein.
Das Chaos schaut mich an und schenkt mir innere Sammlung.

Leben.

Jetzt.

Hier.

Punkt

.